Thema: Er oder sie??
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 31.03.08, 22:31
Benutzerbild von marian
marian marian ist offline
Gelehrter
 
Registriert seit: Mar 2008
Ort: wo ich zur Ruhe komme...
Beiträge: 775
Standard

Also ich persönlich halte Freundschaft für wichtiger als Verliebtheit. Und warum solltest Du für eine Verliebtheit, von der Du alles andere als genau weißt, wie diese vonstatten gehen wird, eine Freundschaft aufgeben, deren Halbwertzeit wesentlich länger ist und wahrscheinlich auch sein wird. Ich denke, der Verlust wär da größer als der Gewinn.

Ich kann die verletzten Gefühle Deiner Freundin verstehen. Sie ist schon lange in diesen Mann verliebt, hat Dich ins Vertrauen gezogen, ist sich unsicher, ob sie Chancen hat. Und dann kommst Du, dass Du auch in ihn verliebt seist. Das ist der erste Schlag. Dann eine lange Unterhaltung mit ihm vor ihren Augen! Natürlich sieht sie das als Angriff und fühlt sich verraten von Dir! Und ganz ehrlich, so verhält sich eine gute Freundin auch nicht. Sie hat allen Grund, verdammt sauer auf Dich zu sein!

An Deiner Stelle würde ich mich umgehend bei ihr entschuldigen. Danach könnt Ihr vielleicht einen Kompromiss machen, der so aussieht, dass sie ihm ihre Gefühle gesteht und somit eine Antwort auf ihre Zweifel bekommt. Sollte er nichts von ihr wollen, wartest Du, bis sie ihren Schmerz darüber verwunden hat und drüber weg ist. Dann darfst Du Dein Glück bei ihm versuchen.
Wer zuerst kommt, malt zuerst. Deswegen hat sie Vorrecht auf ihn. So seh ich das!
Mit Zitat antworten