Zurück   LKF - Meinliebeskummer.de - Das Liebeskummer Forum > Liebeskummer-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.07.08, 00:47
Jelina Jelina ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 3
Standard Liebeskummer...Ist es vorbei?

Hallo,
ich bin neu hier und muss mir auch gleich was von der Seele schreiben, weil ich nicht mehr weiter weiß...
Mein (Ex-)Freund hat sich letzte Woche von mir (mehr oder weniger) ohne Vorwarnung, vorherigen Streit getrennt. Es war eine schöne Beziehung, ohne größere Probleme, mit viel reden, Spaß und Geborgenheit und natürlich viel Liebe.
Ich weiss nicht genau, was los ist, sind wir noch ein Paar oder nicht? Er gibt mir keine Antwort drauf, er redet nicht mit mir.
Er hat momentan ziemlich viel Arbeit, weshalb unsere Beziehung etwas zu kurz kam. Dazu wohnen wir 600 km weit auseinander und konnten uns nicht so oft sehen, was das ganze natürlich nicht einfacher gemacht hat.
Nun soll es einfach so vorbei sein... Wir hatten uns fast 2 Monate nicht gesehen, aber wir hatten schon ein festes nächstes Treffen ausgemacht, Tickets sind gebucht. Letzte Woche bin ich aber spontan zu ihm hingefahren.
Er war sehr überrascht, ob er sich gefreut hat kann ich nicht sagen.
Ich merkte seine bedrückte Stimmung und fragte was denn los sei; er sagte dass das alles mit uns nicht passt, die Entfernung, seine Arbeit etc. Er sei total unzufrieden mit allem. Wir haben einen relativ angenehmen Tag zusammen verbracht, viel geredet, ich hab leider auch viel geweint, was ihn wohl noch mehr unter Druck setzte: irgendwann hat er verzweifelt nach Ausreden/Gründen gesucht, versucht mich absichtlich zu verletzen, wahrscheinlich damit ich von mir aus aufgebe...
Er meinte für uns gibt es keine Chance mehr, es sei vorbei... geküsst hat er mich zum Abschied mehrmals, intensiv. Tränen hatte er öfters in den Augen. Seine Blicke in meine Augen, so intensiv wie immer... Er sagte, er will mit mir befreundet bleiben, keiner versteht ihn so wie ich...
Doch seit über einer Woche hat er sich nicht mehr gemeldet. Dabei möchte ich doch wissen, wies ihm geht...
Zum Abschied hab ich gesagt, dass das mit uns noch nicht vorbei ist für mich und ob ers auch so sehen würde, er nickte nur.
Sein bester Freund, mit dem er bisher nicht geredet hat, denkt, dass er mit der momentanen Situation überfordert ist, er sei verzweifelt wegen der Arbeit und dem Stress und weil er nicht für mich da sein kann, aber er liebt mich 100%ig. Er selbst sagte aber zu mir das er nichts mehr für mich empfindet...wenn das aber so ist, warum hat er mich mehrmals intensiv geküsst?
Warum meldet er sich nicht? Die gebuchten Tickets liegen hier, ich weiss nicht was ich machen soll... Ich denke, dass er mich wohl nicht sehen will.
Er fehlt mir so... Schlimm ist das er sich nicht meldet, das wir keinen Kontakt haben. Er war mein Fels in der Brandung, ohne ihn ist alles so leer...
Haben wir noch eine Chance? Ich weiss nicht, was ich tun soll, ich möchte ihn nicht verlieren! Doch leider blockt er mich ab, ans Telefon geht er nicht, online ist er auch nicht. Er konnte mir nicht sagen, was ich falsch gemacht habe, er meinte immer nur, ich soll ihn hassen, das wäre einfacher für mich, doch das kann ich nicht, weil ich ihn liebe...
Ich verstehe ihn und sein Verhalten absolut nicht.
Mir gehts richtig schlecht, es vergeht kaum eine Stunde ohne dass ich an ihn denken muss, weinen tue ich fast nur noch, ich vermiss ihn so. Ich bin verzweifelt...

Kann mir vielleicht jemand sagen, was in ihm vorgeht? Warum er so handelt? Was ist los mit ihm? Sind wir nun getrennt oder nicht?

Traurige Grüße
Jelina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.08, 06:18
Benutzerbild von Kay Werner
Kay Werner Kay Werner ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: Sarstedt
Beiträge: 48
Standard

Hallo,
warum sollst du ihn hassen?Das sagt man eigendlich nur,wenn noch eine andere Frau im Spiel ist oder Fremgegangen ist.
Die Entfernung kann es ja wohl nicht sein,oder?
Viel Arbeit und Stress ist meist nur eine Ausrede,aber kein Grund!
Ja,was sollte man dir raten?Einfach die Zeit abwarten,bis er sich meldet,auch wenn es schwer fällt!Ihn bedrückt ja wohl was,das er dir nicht sagen möchte oder kann.Setze ihn nicht unter Druck,dann wird er mit Sicherheit erst Recht nicht zurückkommen.
Mache fast die gleiche Situation durch,habe auch viel Falsch gemacht,da ich sehr verliebt war!Habe auch immer versucht Kontakt aufzunehmen,jetzt redet sie Überhaupt nicht mehr mit mir.Wollte auch immer wissen was Los ist,aber habe nach 6 Wochen noch keine Antwort bekommen.Es tut sehr Weh,warum der Partner nicht mehr von einem wissen will.Vor allem,wenn vorher alles bestens lief!Man kann dann das alles nicht verstehen,es bricht eine Welt für einen zusammen!Habe auch viel nachdedacht und geweint,aber es hat nichts gebracht.
Mir hatte eigendlich immer geholfen,meine Gefühle und Gedanken zu schreiben(siehe mein Beitrag).Langsam komme ich mit der Situation klar,auch wenn es noch Rückschläge gibt!
Gruss Kay,sei umarmt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.07.08, 11:27
nnobsi nnobsi ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: Worms
Alter: 50
Beiträge: 35
nnobsi eine Nachricht über MSN schicken nnobsi eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard ist es vorbei?

hi du,

oh,shit, ist das traurig.

ihr habt eine fernbeziehung. jene sind genell schwierig. keine ahnung, wie lange sich sowas leben lässt. wie lange habt ihr sie?

ich denke, dass fernbeziehungen irgendwann, früher oder später, eine entscheidung brauchen und zwar: für oder wider diese beziehung.
und wenn beide partner wirklich beziehungsfähig sind, dann kann dies nur "für" heißen - mit allen konsequenzen.

es kann gut sein, dass er sich erhofft hat, du würdest in seine nähe ziehen. vielleicht habt ihr darüber geredet?

ich kann mir gut vorstellen, dass er dich sehr sehr braucht, aber du bist nicht da, und aus frust kippt er leider eure beziehung, er macht damit genau das gegenteil, was er will !!!

warum leute das tun, keine ahnung, aber es ist eine frustreaktion aus der situation heraus.

du solltest mit ihm klären, ob er eine andere freundin hat. wenn ja, tja, dann ist ihm der spatz in der hand lieber als die taube auf dem dach.

ich denke aber eher, dass er frustiert über eure beziehung ist, die "nicht weiter geht, die sich nicht entwickeln lässt".

was soll ich dir raten?
vielleicht hinfahren, nicht aber direkt bei ihm wohnen.

aber überleg dir, was du ihm anbieten kannst! wie könnte eure beziehung weitergehen?

nicht einfach hinfahren ohne weitere mögliche schritte, es belastet mehr als es bringt. beziehungen brauchen perspektiven. zumindest einen schritt auf den anderen zu, keine großen schritte, keine wolkenkuckucksheime, aber doch realistische dinge.


gruß
norbert
bitte schreib mir, wie es weiterging mit euch zwei.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.08, 10:40
nnobsi nnobsi ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: Worms
Alter: 50
Beiträge: 35
nnobsi eine Nachricht über MSN schicken nnobsi eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard vorbei

hi, wie gehts dir?
bist du hingefahren zu ihm??

n.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.08, 21:49
Jelina Jelina ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 3
Standard

Hallo, ich habe gar nicht mehr mit Antworten gerechnet.
Was soll ich sagen, mir gehts total schlecht, und ich weiss immer noch nicht was los ist.
Ich habe vor ein paar Tagen mit ihm telefonieren können, es waren bestimmt 1,5 Stunden. Viel kam dabei nicht raus.
Er hat mir versichert, dass es keine andere gibt. Dies ist also nicht der Grund. Er würde es mir sagen wenns so wäre, da bin ich mir sicher. Und ich weiss auch, dass er aufgrund seiner Arbeit kaum Möglichkeit hat jemanden kennzulernen, Zeitmangel...er macht nichts anderes als arbeiten und schlafen... ewr arbeitet erst seit kurzem soviel, und das soll nur vorrübergehend sein.
Ihm gehts auch nicht gut, seelisch wie körperlich, dass hab ich gleich gemerkt, er wirkte sehr angeschlagen. Ich hab das Gefühl, dass er sich selbst nicht im klaren darüber ist was er macht. Es wirkte so als würde es keinen anderen Ausweg geben, als unser Ende. Ich habe gesgat dass ich nicht aufgeben werde.
Zu ihm fahren wäre eine Möglichkeit, aber ich denke nicht, dass er das jetzt möchte, zumal ich einen Flug gebucht hatte vor einigen Wochen und dieses Wochende hin wollte, wo er mir beim letztem Sehen sagte, er möchte nicht dass ich komme. 3 Tage vorher wollte er noch unbedingt dass ich diesen Flug buche...
Ich denke, er ist momentan einfach nur überfordert mit mir, er sagte ja auch, wenn ich mal da bin und wieder fahre ist es schlimm für ihn.
Wir haben schon drüber gesprochen, dass ich in seine Nähe ziehe, aber das war nicht mehr von Bedeutung, als ich das letzte mal bei ihm war. Ich würde es tun, wenn er mir nur eine Chance geben würde...
Er ist moemntan so, wie ich ihn nicht kenne, so gleichgültig, nicht einmal unsere Freunde interessieren ihn momentan... Er sagte, er will einfach nur seine Ruhe vor allem...
Ich muss dazu sagen, dass wir uns über 2 Monate gar nicht sehen konnten. War das ein Fehler?
Ich liebe ihn, aber egal was ich mache, es lässt ihn kalt. Es tut so verdammt weh. Ich weiss nicht, was ich noch tun kann, ausser ihm noch mehr Zeit zu geben, aber ich denke dass ihn das noch mehr von mir entfernt.
Unsere Beziehung war so intensiv...Er fehlt mir so sehr. Ich will nicht ohne ihn sein...
Wenn ich an unsere letzten gespräche denke, die waren so normal und liebevoll, wie immer. Er war nicht verändert... Was ist nur los mit ihm, so plötzlich? Was kann ich nur tun? Ich will ihn nicht ganz verlieren, die Zeit jetzt ohne ihn ist sehr schlimm für mich...


Ich möchte mich fürs lesen bedanken. Ich hoffe hier versteht mich irgendwer...

Liebe Grüße
Jelina
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.08.08, 15:57
nnobsi nnobsi ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: Worms
Alter: 50
Beiträge: 35
nnobsi eine Nachricht über MSN schicken nnobsi eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard abgetaucht

liebe jelina, oh, das tut mir leid, dass es so sich entwickelt hat.

dein freund ist abgetaucht, hat den kopf in den sand gesteckt und läuft vor problemen weg.

nur, was sind das für probleme`? eine andere frau nicht - ok.
aber vor was hat er angst. habt ihr darüber reden können? das wäre sehr wichtig das herauszubekommen.

fühlt er sich überfahren und nicht reif für eine dauerhafte beziehung?
hängt er zu sehr bei seinen eltern drin und kommt dort nicht los?
klammert er an was, was du ihm nicht geben kannst?
also ist er unfrei????

jeli, leider kann man beziehung nicht "machen", und wenn einer nicht will, da wird jede aufdringlichkeit zum stress. leider, die leute schalten dann eher auf volle-kanne-stur und gar nichts geht mehr..

andererseits brächte es nichts, sich auf jemanden einzulassen, der innerlich nicht frei ist und der sich nicht zu dir bekennt. klar, es ist nett dich zu lieben, dich zu spüren, aber mehr??? zu mehr hat er nicht den mut. leider.

aber solche leute gibt es viele. am besten jene im schneckenhaus lassen, und leute treffen, denen das leben etwas wert ist, denen DU was wert bist. du solltest ihn respektieren, dass er lieber für sich ist...


lg
norbert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.08.08, 00:04
Jelina Jelina ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 3
Standard

Hm,
ach man, das ist alles doof, das zieht mich ganz schön runter, ich fühl mich so hilflos und allein gelassen. Er fehlt mir so sehr, ohne ihn ist alles so leer.
Ich hab das Gefühl, als kann ich nichts tun, und egal was ich tue es ist falsch... Möchte mich am liebsten irgendwo verkriechen und nicht mehr da sein. So fühl ich mich momentan.
Liebe ist gemein... und ich denke nicht, dass ich noch mal lieben werde... Wie soll ich denn nach sowas wieder vertrauen fassen, wobei ich mir nicht mal vorstellen kann überhaupt noch mal Gefühle für jemanden zu entwickeln...
Komm mir vor, wie nen Teenager in der Pupertät... dabei bin ich schon mitte 20...
Ja, sicher, es klingt so einfach, ihn einfach in Ruhe lassen, er hat mich nicht verdient...ich weiss... mein Kopf denkt auch so, aber mein Herz schreit nach ihm...


*seufz*
Jelina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.08.08, 20:54
nnobsi nnobsi ist offline
Frischling
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: Worms
Alter: 50
Beiträge: 35
nnobsi eine Nachricht über MSN schicken nnobsi eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard aus und over

`hi du
vielleicht hat seine mama mit ihm geschimpft, "was er denn mit ner frau wolte usw." es gibt viele eltern (mütter!) die lassen ihr knaben sehr ungern ziehen. blöde zwar, aber jene sind leider noch nicht aus der pubertät raus, ein vorpubertäres stadium.
die ausrede " er hätte zu viel arbeit" zieht nicht wirklich.
was tun? am besten den satz leben: andere mütter haben auch schöne buben - und vielleicht lassen jene sie auch ziehen.,..

viel glück
n.
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 13:33 Uhr.